13. Deutscher Seniorentag findet zum ersten Mal ONLINE statt

Der 13. Deutsche Seniorentag wird aufgrund der aktuellen pandemischen Lage ONLINE stattfinden. Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Seniorenorganisationen e. V. (BAGSO) stellt dazu ein vielfältiges Programm auf verschiedenen digitalen Plattformen zusammen.

Der 13.  Seniorentag findet zum ersten Mal im digitalen Formatstatt. Viele der geplanten Veranstaltungen wurden kurzfristig von der BAGSO und ihren Mitgliedsverbänden sowie den einzelnen Veranstaltern auf digitale Formate umgestellt. So können beispielsweise alle Interessierten die feierliche Eröffnungsveranstaltung mit Frank-Walter Steinmeier, Franz Müntefering, Staatssekretärin Juliane Seifert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) und weiteren prominenten Rednerinnen und Rednern live auf dem Youtube-Kanal des Deutschen Seniorentages mitverfolgen.

Diskussionen, Vorträge, Workshops und Lesungen zu vielfältigen Themen rund um ein gutes Leben im Alter werden an allen drei Tagen stattfinden, vornehmlich über den Webdienst Zoom. Alle geplanten Veranstaltungen finden sich im Veranstaltungskalender der Website, der fortlaufend aktualisiert wird. Es ist möglich, die Veranstaltungen nach spezifischen Themen oder auch Tagen zu durchsuchen. Alle Angebote können kostenfrei genutzt werden. 

Zum Schwerpunktthema Demenz finden sich im Veranstaltungskalender verschiedene Formate. So stellen sich am 25. November 2021 in einem interaktiven Rundgang die Lokalen Allianzen für Menschen mit Demenz vor, die an verschiedenen Maßnahmen der Nationalen Demenzstrategie beteiligt sind. Am selben Tag stellt die Alzheimer Gesellschaft die Demenz Partner Initiative vor.
Am 26. November 2021 wird eine digitale Museumsführung veranstaltet, mittels derer sich Menschen mit Demenz über Kultur austauschen können. Auch im Bereich Sport und Bewegung gibt es Angebote, die Menschen mit Demenz adressieren.

Zurück