Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Anforderungen an die Barrierefreiheit ergeben sich aus § 3 Abs. 1 bis 4 und § 4 der Barrierefreien-Informationstechnik-Verordnung (BITV 2.0), die auf der Grundlage von § 12d Behindertengleichstellungsgesetz (BGG) erlassen wurden.

Die Website ist mit den o.g. Anforderungen nicht vereinbar.

Die Inhalte der Website sind aus folgenden Gründen nicht barrierefrei:

  • Personen, die blind sind oder schlecht sehen können, können Inhalte wahrscheinlich teilweise nicht wahrnehmen.
  • Bestimmte Inhalte werden von Nutzern, die farbenblind sind, wahrscheinlich nicht erkannt.
  • Auf manchen Seiten ist der Kontrast von Texten nicht ausreichend.
  • Die Website verfügt nicht über eine Version in leichter Sprache.
  • Die Website verfügt nicht über eine Version in Gebärdensprache.
  • Es existieren keine Videos mit Untertiteln.

Das Abwägungsverfahren nach § 4 BITV und Artikel 5 Abs. 2 der EU-Richtlinie 2016/2102 vom 26. Oktober 2016 hat ergeben, dass bei der bestehenden Website ein Nachpflegen der o.g. Funktionen unwirtschaftlich ist, weil enorme Kosten hierfür entstehen würden.

Falls aufgrund aktuell noch bestehender Barrieren einige Inhalte für Sie nicht zugänglich sein sollten oder Sie uns bestehende Barrieren mitteilen oder Informationen zur Umsetzung der Barrierefreiheit erhalten wollen, dann schreiben Sie uns bitte eine E-Mail an nds@dza.de.

Wir werden uns bemühen, Ihnen diese Inhalte in alternativer Form zur Verfügung zu stellen.

Diese Erklärung wurde zum 30. Juni 2020 erstellt.

Nutzungshinweise

Zoomen / Größe der Darstellung von ganzen Seiten verändern

Diese Funktionen vergrößern und verkleinern die gesamte Seite, inklusive Grafiken etc.:

Google Chrome:
Menübutton rechts oben (Drei-Punkte-Menü) klicken, dann bei „Zoomen“ die Einstellung mit + und - verändern. Alternativ per Tastenkombination: STRG und + (vergrößern) und STRG und - (verkleinern), STRG und 0 (stellt die normale Schriftgröße wieder her).

Firefox:
Menübutton rechts oben (Drei-Striche-Menü) klicken, dann bei „Zoom“ die Einstellung mit + oder - verändern. Alternativ per Tastenkombination: STRG und + (vergrößern) und STRG und - (verkleinern), STRG und 0 (stellt die normale Schriftgröße wieder her).

Internet Explorer:
Auf das Zahnradsymbol rechts oben klicken, dann auf „Zoom“ klicken und die gewünschte Größe auswählen. Alternativ per Tastenkombination: STRG und + (vergrößern) und STRG und - (verkleinern), STRG und 0 (stellt die normale Schriftgröße wieder her).

Ändern der Schriftart

Google Chrome:

Menübutton rechts oben (Drei-Punkte-Menü) klicken und „Einstellungen“ auswählen. Dort herunterscrollen bis zum Punkt „Darstellung“.

Hier kann der Seitenzoom dauerhaft eingestellt werden.

Mit der Funktion „Schriftart anpassen“ können verschiedene Schriftgrößen und Darstellungsformen definiert werden.

Hier kann auch die Mindestgröße eingestellt werden, die dann auf allen Seiten gilt.

Firefox:

Rechts oben das Menü (Drei-Striche-Menü) anklicken und den Punkt „Einstellungen" auswählen. Auf der folgenden Seite den Menüpunkt „Sprache und Erscheinungsbild“ aufrufen und unter dem  Punkt „Schriftarten & Farben“ auf den Button „Erweitert“ klicken. Dort können Schriftarten und Schriftgrößen eingestellt werden.

Hier sollte auch die Mindestgröße eingestellt werden.

Den Punkt „Seiten das Verwenden von eigenen statt der oben gewählten Schriftarten erlauben“ deaktivieren, damit die Seiten in der gewählten Schriftart angezeigt werden.

Internet Explorer:

Im Internet Explorer ist die Auswahl der Anpassungsmöglichkeiten begrenzt. Zoomen funktioniert wie oben beschrieben.

Auf das Zahnradsymbol rechts oben klicken, dann auf „Internetoptionen“ klicken und „Erweitert“ auswählen. Hier sind verschiedene Anpassungsmöglichkeiten für die Barrierefreiheit zu finden.

Einstellungen von Farben / Kontraste verändern

Google Chrome:

Menübutton rechts oben (Drei-Punkte-Menü) klicken und „Einstellungen“ auswählen. Im Menü „Einstellungen“ bis ganz an das Ende der Seite scrollen. Dann auf „Erweitert“ klicken. Noch etwas weiter nach unten scrollen. Unter dem Punkt "Bedienungshilfen" gibt es einen Link „Bedienungshilfen hinzufügen“.

Mit einem Klick gelangen Sie in den „chrome web store“ von Google.

Dort gibt es das Werkzeug „Color Enhancer“, das Sie dem Browser hinzufügen können.

Wenn dieses Werkzeug installiert wurde, erscheint oben rechts in der Menüleiste des Browsers ein buntes Symbol. Damit können Sie das Werkzeug starten und weitere Einstellungen in Bezug auf die Farbdarstellung vornehmen.

Firefox:

Rechts oben im Browser das Menü aufrufen und den Punkt „Einstellungen“ wählen.

Unter der Überschrift „Sprache und Erscheinungsbild“ und dem Punkt „Schriftarten & Farben“ auf die Schaltfläche „Farben“ klicken, um die Einstellung der Farben anzupassen. Hier können Sie für Sie gut sichtbare, kontraststarke Farbkombinationen auswählen. Bei „Oben ausgewählte Farben anstatt der Farben der Seite verwenden:“ sollte „Immer“ ausgewählt werden.

Internet Explorer:

Im Internet Explorer ist die Auswahl der Anpassungsmöglichkeiten begrenzt. Zoomen funktioniert wie oben beschrieben.

Auf das Zahnradsymbol rechts oben klicken, dann auf „Internetoptionen“ klicken und „Erweitert“ auswählen. Hier sind verschiedene Anpassungsmöglichkeiten für die Barrierefreiheit zu finden.

Suchen auf der Website

Die Website bietet Ihnen eine Suchfunktion an. Mit Hilfe der Suchfunktion können Sie auf der Seite nach beliebigen Wörtern suchen. Klicken Sie dazu rechts oben auf „Suche“. Geben Sie dann Ihren gewünschten Suchbegriff in das Eingabefenster ein und klicken Sie auf „Suchen“.