Maßnahmen im Fokus

"Nachgefragt" - Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V.

Die Umsetzung der Maßnahmen der Nationalen Demenzstrategie, die eigenverantwortlich von den Akteuren umgesetzt werden, ist für die Öffentlichkeit nicht immer leicht nachzuvollziehen. Daher haben wir bei den Akteuren nachgefragt. Heute berichtet Karolina Molter vom Deutschen Roten Kreuz das sich in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. organisiert.

Weiterlesen
Bild von Karolina Molter

Ausbau eines nationalen Netzwerks zur Demenzversorgungsforschung

In der Nationalen Demenzstrategie wurde bis Ende 2024 der Auf- und Ausbau eines nationalen Netzwerks zur Demenzversorgungsforschung vereinbart. In einer Auftaktveranstaltung zur Netzwerkgründung im November sollen Ziele, Strukturen und weitere wichtige Voraussetzungen für das "Translationale Netzwerk für Demenz-Versorgungsforschung" (TaNDem) vorgestellt werden.

Weiterlesen
Eine Pflegekraft stellt einen Teller vor einer älteren Frau auf den Tisch

Demenzspezifische Erweiterung des Präventionsportals

Prävention ist für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen sehr wichtig. Das Präventionsportal www.pflege-praevention.de wurde darum jetzt um demenzspezifische Informationen und praktische Tipps erweitert. Zentrale Zielgruppe des unentgeltlichen Angebots sind pflegende Angehörige.

Weiterlesen

"Nachgefragt" – Die Deutsche Alzheimer Gesellschaft

Die Nationale Demenzstrategie wurde 2020 von der Bundesregierung verabschiedet und wird seitdem von den Akteuren der Strategie eigenverantwortlich umgesetzt. Die Umsetzung der Maßnahmen ist für die Öffentlichkeit nicht immer leicht nachzuvollziehen. Daher haben wir bei den Akteuren nachgefragt. Heute berichtet Sabine Jansen, Geschäftsführerin der Deutschen Alzheimer Gesellschaft von der Umsetzung.

Weiterlesen
Bild von Sabine Jansen

Ausbau der Telefon- und E-Mail-Beratung

Bis zu 6.000 Menschen nehmen jährlich die Angebote der Telefon- und E-Mail-Beratung der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V. Selbsthilfe Demenz in Anspruch. Bereits in den ersten Monaten dieses Jahres wurde nun ein neuer Höchststand an Anrufen erreicht.

Weiterlesen