Maßnahmen im Fokus

Digitale Weiterbildung „Demenz und Ehrenamt in der Arbeit mit älteren Menschen“

Die digitale Weiterbildung „Demenz und Ehrenamt in der Arbeit mit älteren Menschen“ der Bundesarbeitsgemeinschaft Seniorenbüros (BaS) zielt darauf ab, ehrenamtliche Angebote zu fördern und damit unter anderem einen ersten Beitrag zur Umsetzung der Maßnahme 2.1.4 der Nationalen Demenzstrategie zu leisten.

Weiterlesen

Öffnung von Sporteinrichtungen für Menschen mit Demenz

Bewegung im Sportverein kann Menschen mit Demenz helfen, ihre gewohnten Aktivitäten noch lange auszuführen und aktiv am Leben teilzunehmen. Im Rahmen der Nationalen Demenzstrategie werden durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend entsprechende Angebote gefördert.

Weiterlesen

Präventions- und Versorgungskonzepte für Menschen mit Demenz

Von der Theorie in die Praxis: Menschen mit Demenz sollen von den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen profitieren. Die Maßnahme 4.3.3 der Nationalen Demenzstrategie sieht dazu die Förderung von Forschungsvorhaben zum Transfer von bewährten Präventions- und Versorgungskonzepten in die Praxis vor.

Weiterlesen
Eine Pflegerin unterstützt einer Seniorin mit Rollator im Bad

Förderung des altersgerechten Wohnens

Weniger Barrieren für ältere Menschen im eigenen Wohnraum, auch für Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen! Die Maßnahme 1.8.3 der Nationalen Demenzstrategie setzt hier an. Das KfW-Förderprogramm „Altersgerecht Umbauen“ kann helfen, so lange wie möglich im eigenen Zuhause leben zu können.

Weiterlesen
Logo des BMI

Auf- und Ausbau von Lokalen Allianzen

150 neue Allianzen für Menschen mit Demenz! 500 Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz bestehen bereits. Nun werden weitere folgen. Im Rahmen der Maßnahme 1.3.2 der Nationalen Demenzstrategie starten neue Förderwellen, damit lokale Netzwerke sich bundesweit etablieren.

Weiterlesen
Das Logo der Lokalen Allianzen